Schutz vor Corona
Doppelt schützt besser: Der Unterricht findet nur mit Mund-Nasen-Schutz statt. Um das Infektionsrisiko möglichst klein zu halten, wurde ein zusätzliches Hygienekonzept entwickelt.
Aerosolbremse: Eine transparente Wand verringert das Infektionssrisiko über die Raumluft.
Frischer Wind: Vor und nach der Unterrichtstunde wird der Unterrichtsraum gut durchgelüftet.
Klinkenputzen unerwünscht: Die Haustür und alle anderen Türen werden vom Lehrer geöffnet. So wird kontaktloses Betreten und Verlassen des Unterrichtsraumes ermöglicht.
Klavierunterricht Corona Schutzmaßnahmen
Eine Hand wäscht die andere: Vor Unterrichtsbeginn wird die Schülerin / der Schüler gebeten, sich die Hände zu waschen. Einweghandtücher liegen bereit.
88 Tasten für jeden: Es stehen zwei Instrumente zur Verfügung. Eines für die Schülerin / den Schüler und eines für den Lehrer. Die Tastatur des Schülerinstruments wird vor Unterrichtsbeginn desinfiziert.
Klavierunterricht Bremen Corona Schutzmaßnahmen
Händewaschen